Startseite > Uncategorized > BREAKING: Erneute Kontensperrung – Mahler wendet sich mit „Hilferuf“ an die Öffentlichkeit

BREAKING: Erneute Kontensperrung – Mahler wendet sich mit „Hilferuf“ an die Öffentlichkeit

Update – Horst Mahler verfügt über eine eigene Kontoverbindug (14.2.2016)

Mahler, Horst
Berliner Sparkasse
Konto-Nr.1065 8724 84
BLZ 10050000

IBAN:
DE67 1005 0000 1065 8724 84

BIC-/SWIFT-Code:
BELADEBEXXX

Aktuelle Information (9.9.2015)

Auch das unten angegebene Konto 1, bei der Deutschen Bank wurde am 8.9.2015 von der Bank aufgelöst. Überweisungen werden zurückgeschickt.

Die Familie ist dabei nach Alternativen zu suchen, die gegen dieses unwürdige Katz-und-Maus Spiel weniger anfällig sind.

Die Versuche von Familie und Freunden von Horst Mahler, über einen Spendenaufruf materielle Unterstützung für Rechtshilfe und ein erträgliches Leben nach der Haft (behindertengerechter Umbau einer Wohnung) zu organisieren, werden mit unerwarteter Heftigkeit behindert. Nachdem bereits die Berliner Volksbank das zuerst eingerichtete Spendenkonto innerhalb weniger Stunden aufgelöst hatte, wurde nun auch das unten angegebene zweite Konto bei der Züricher Kantonalbank aufgelöst.

Näheres in Kürze.


 

Horst Mahler, 79, dessen Haft wegen schwerwiegender gesundheitlicher Probleme derzeit unterbrochen ist, wendet sich über seine Familie mit einem Hilferuf an die Öffentlichkeit. Hintergrund sind die juristische Auseinandersetzung um eine anstehende vorzeitige Entlassung nach Verbüßung von zwei dritteln einer über zehnjährigen Gefängnisstrafe und die Sorge um eine erneute Gefährdung seines Lebens bei der möglichen Fortsetzung der Haftstrafe. Mahler war Anfang Juli in lebensbedrohlichem Zustand aus der JVA Brandenburg in eine Klinik gebracht worden, wo er intensivmedizinisch behandelt wurde. Unter anderem mussten ihm Teile des linken Beins amputiert werden. Mahler leidet darüber hinaus an Diabetes, einer Herzschwäche und fortgeschrittener Niereninsuffizienz.

Die Strafvollzugsbehörde attestiert Mahler in einer Stellungnahme eine „verfestigte kriminelle Persönlichkeitsstruktur“ und argumentiert, dass zum Schutz der „Sicherheitsinteressen der Allgemeinheit“ die sonst übliche Entlassung nach Verbüßung von zwei dritteln der Strafe abgelehnt wird.

Nachfolgend Horst Mahlers „Hilferuf“ im Wortlaut:

Horst Mahler
Brandenburg an der Havel
20.08. 2015

Liebe Freunde,

ich habe lange gezögert einen Hilferuf abzusetzen.
Aber jetzt geht es ums Ganze nämlich um mein Leben. Das linke Bein ist amputiert worden. Die Ärzte kämpfen darum, dass nicht noch mehr Substanz meines Körpers entfernt werden muss.

Außerdem geht es um die Aussetzung des Strafrestes nach Verbüßung von 2/3 der Strafe (Gesamtstrafe 10 Jahre und zwei Monate). Das Vollstreckungsgericht Brandenburg hat in dieser Angelegenheit eine mündliche Anhörung durchgeführt. In allerletzter Minute hat sich nun ein Strafverteidiger bereit erklärt,  das Mandat zu übernehmen.
Auch die Verteidigung gegen die Anklage wegen meines Buches „Das Ende der Wanderschaft – Gedanken über Gilad Atzmon und die Judenheit“  erfordert  den Beistand eines Verteidigers.

Das drängendste Problem besteht darin, eine angemessene finanzielle Absicherung des Mandatsverhältnisses zu gewährleisten.

Also helft! Technische Daten zu den möglichen Übertragungswegen folgen umgehend.

Dank im Voraus!
Mit herzlichen Grüßen
Horst Mahler


ACHTUNG – Neue Kontoverbindungen:

Konto 1

Empfänger: Seifert Wolfgang
Kto: 127 8613 02
BLZ: 100 700 00
oder
IBAN: DE20 1007 0000 0127 8613 02,  BIC: DEUTDEBBXXX

Auch dieses Konto bitte nicht verwenden – es wurde ebenfalls von der Bank aufgelöst!

Konto 2

Empfänger: Menuhin Gerard
Zürcher Kantonalbank (ZKB)
Konto-Nr. 1300-8595.763
IBAN           CH71 0070 0130 0085 9576 3
Währung   EUR
Rubrik        BEHINDERTENGERECHTER UMBAU HM

Dieses Konto bitte nicht verwenden – es wurde von der Bank gekündigt!


 

Liebe Freunde,

vor wenigen Minuten habt Ihr einen Hilferuf erhalten.
In diesem Brief geht es nun um die Schritte zur Realisierung der erbetenen Hilfe. Wolfgang Seifert in Berlin hat sich freundlicherweise bereit erklärt unter dem Stichwort „Solidarität“ ein Konto einzurichten auf das Helfer Ihren finanziellen Beitrag einzahlen können.

Die Kontoverbindung lautet:

Seifert Wolfgang
IBAN DE80 1009 0000 3367 4430 30
BIC:  BEVODEBB
Verwendungszweck: Solidarität

Der mit diesem Brief angesprochene Kreis von Freunden ist noch sehr klein;  aber jeder  hat die Möglichkeit,  in seinem Freundeskreis im direkten Gespräch weitere Unterstützer zu gewinnen.

Mein Dank eilt voraus. Jetzt geht es in erster Linie darum, die Kosten meiner juristischen Vertretung sicherzustellen. Meine eigenen finanziellen Möglichkeiten sind restlos ausgeschöpft. Es kommen auch nicht unerhebliche Kosten für notwendige Umbauten zur Schaffung einer behindertengerechten Umgebung in meinem privaten Wohnbereich auf mich zu.

Zum Stand der medizinischen Behandlung werde ich in Absprache mit meinen Ärzten bis auf weiteres keine Auskünfte erteilen. Dafür bitte ich um Verständnis.

Freundliche Grüße,
Horst Mahler

Advertisements
Kategorien:Uncategorized
  1. 21. August 2015 um 11:32 pm

    Hat dies auf BRD ? Die wahren ? Fakten ? rebloggt und kommentierte:
    Hilfe-Ruf von Horst Mahler

    • 181077
      22. August 2015 um 11:48 pm

      „Freiheit ist, wenn alle den gleichen Zugang zur Macht haben.“
      Unter den in der Bundesrepublik obwaltenden Verhältnissen von den Gerichten Gerechtigkeit zu fordern, ist illusionär.

  2. limette
    24. August 2015 um 12:23 pm

    Können Sie bitte anonyme Überweisungsmöglichkeiten einrichten. Sie wissen ja, dass das Verfolgungsregime gerne Spender registriert und verfolgt. Wie wäre es z.B. mit Pay-Safe-Card etc.? Besten Dank.

    • 25. August 2015 um 1:17 pm

      Wir arbeiten dran. Kurzfristig versuchen wir es über Paypal – was leider so ungefähr das Gegenteil von Anonymität ist.

  3. 26. August 2015 um 12:00 pm

    Wollte ich auch sagen, gibt doch diese Pre-Paid-Karten von Visa. Da dürfte man doch auch hinüberweisen, oder nicht? Alles Gute und viele Grüße

  4. 26. August 2015 um 12:16 pm

    Hier lohnt sich eventuell auch ein Blick drauf: WikiLeaks hatte auch richtige Probleme gehabt an Spendengelder zu kommen. https://shop.wikileaks.org/donate Vielleicht hilft das ja auch, wenn das mit der PrePaid-Card nicht so hilfreich sein sollte. Wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und hoffe, dass sie bei Ihrer Familie ihren Lebensabend genießen können.
    Mit den allerbesten Grüßen
    Christian

  5. Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer
    27. August 2015 um 5:27 am

    @Alle

    Ich hab hier etwas mit dem wir Horst Mahler in 0, Nix aus dem Knast rausbekommen können. Wichtig ist nur das wir uns alle klipp und klar an die Strategie halten die im Folgenden erörtert wird:

    https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/gaskammertemperaturgkt/

  6. G.Wissen
    27. August 2015 um 10:09 am

    Mein Geld kam zurück. Wie kann ich trotzdem helfen? Bitte schreiben Sie mir, wenn es eine neue Kontoadresse oder sonstwie einen Transfer getätigt werden kann.

  7. Michael
    31. August 2015 um 3:13 pm

    für diese Angelegenheit steht jetzt ein neu eröffnetes Konto des Herrn Wolfgang Seifert zur Verfügung.
    Empfänger: Seifert Wolfgang
    Kto: 127 8613 02
    BLZ: 100 700 00
    oder
    IBAN: DE20 1007 0000 0172 8613 02, BIC: DEUTDEBBXXX

    Auf das Konto von Herrn Seifert kann im Internet hingewiesen werden.

    • Michael
      1. September 2015 um 5:25 pm

      Liebe Freunde,
      ich sende Ihnen erneut die korrekte Bankverbindung. In der IBAN Nummer gab es einen Zahlendreher. Falls die Überweisungen unter der falschen IBAN NR rausgegangen sind, sollte man sicherheitshalber von der Bank ausdrücklich die Rücküberweisung verlangen.

      Empfänger: Seifert Wolfgang
      Kto: 127 8613 02
      BLZ: 100 700 00
      oder
      IBAN: DE20 1007 0000 0127 8613 02, BIC: DEUTDEBBXXX

  8. Siegmund
    2. September 2015 um 6:10 pm

    Sind die auf Altermedia angegebenen neuen Kontodaten korrekt?

  9. Adebar
    3. September 2015 um 6:15 pm

    Ist es möglich die BIC für das 2. Konto einzustellen, damit auch aus dem Ausland überwiesen werden kann?

  10. guntherkuemel
    4. September 2015 um 10:33 pm

    DIE IBAN; DIE IHR JETZT ANGEBT;

    I S T F A L S C H !!!

    statt 172 muß 127 stehen !!!

    Dr. Gunther Kümel
    sapere–aude@web.de

  11. G.Wissen
    8. September 2015 um 2:37 pm

    Vergesst es, geld kam auch wieder zurück.
    Gibt es andere Möglichkeiten???
    Bitte melden, d ich denke, dass nicht mehr viel Zeit bleibt
    Gruß

    • Wahr-Sager
      8. September 2015 um 8:22 pm

      Gut, Kontoüberweisungen kann man also knicken. Ich würde mal sagen: Geld als Brief verschicken, s. o.

      • Schwertfeger
        9. September 2015 um 9:04 pm

        Wohl das Dümmste was man tun kann…

      • 1+1
        9. September 2015 um 9:21 pm

        Cash4Web-Guthaben wäre noch eine Option, mit dieser Mastercard-Prepaidcard kann man überall wo Mastercard akzeptiert ist bezahlen im Internet.

        http://www.cash4web.eu/

  12. G.Wissen
    9. September 2015 um 1:14 pm

    Hat der Herr Mahler keine Angehörigen, denen man das Geld überweisen kann oder eine Cashkarte per Post schicken kann?

  13. Schwertfeger
    9. September 2015 um 1:25 pm

    Konto 1 scheint auch nicht zu funktionieren. Meine Zahlung wurde mir wieder zurückgeleitet. Wie kann ich HM finanziell unterstützen?

  14. G.Wissen
    10. September 2015 um 9:31 am

    Freunde, ich bin so Stolz auf euch!
    Es gibt ihn also noch, den Rest an Ehre und Gewissen.
    Gruß

  15. Adebar
    10. September 2015 um 9:31 pm

    Liegt wohl daran:

    https://www.ndr.de/nachrichten/Norddeutscher-macht-rechte-Konten-dicht,konten100.html

    Bank of China wäre vieleicht eine Möglichkeit? Oder ihr fragt bei befreundeten Kameraden aus dem Ausland nach, z.B bei der Golden Dawn in Griechenland.

  16. Wahr-Sager
    10. September 2015 um 9:51 pm

    @Schwertfeger:

    „Wohl das Dümmste was man tun kann…“

    Warum? Ich zitiere:

    „Es gibt aber seit letztem Jahr auch die Möglichkeit, Geld als versicherten Brief zu verschicken:

    http://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2014/deutsche_post_neuer_service_wert_national.html

    • Schwertfeger
      11. September 2015 um 6:23 pm

      Bei uns in der Schweiz wären solche Sendungen vor Diebstahl nicht (mehr) sicher – leider…

      • Wahr-Sager
        12. September 2015 um 2:27 am

        Aber sie sind ja versichert.

      • Schwertfeger
        15. September 2015 um 5:29 pm

        Was nützt Ihnen die Versicherung wenn’s gestohlen wird?

  17. Wahr-Sager
    10. September 2015 um 10:28 pm

    @1+1:

    Auch auf die Gefahr hin, etwas Falsches zu schreiben, aber bei cash4web ist nur der Spender anonym. Auf ein Konto muss der Betrag nach wie vor transferiert werden, so dass das gleiche Problem besteht wie bei den bisherigen Fehlversuchen auch.

    Ich sehe einen Versand als versicherten Brief als Alternative, die Deutsche Post haftet bis 100 Euro. Ein Wertbrief kostet 3,95 Euro plus Porto für den Standardbrief.

  18. 11. September 2015 um 2:04 am

    Wieso wird nicht an Familie Mahler, z.B. den Bruder, oder an einen Anwalt überwiesen?

  19. G.Wissen
    11. September 2015 um 10:11 am

    Gibt es denn eine Adresse von Herrn Seifert oder den Angehörigen Herrn Mahlers?

    • Adebar
      13. September 2015 um 6:43 am

      Wenn die Adressen öffentlich gemacht werden, dann kommt die Staats-Antifa und terrorisiert die Familie oder Hr.Seifert. Wir müssen selbst im Parteikreis, im Freundes- und Kameradschaftskreis sammeln und eine Möglichkeit finden das gesammelte Geld, über einen Strohmann, der Familie zu übergeben. Vieleicht wäre es sinnvoll, wenn die Familie Kontakt zu Udo Voigt oder zu Rigolf Henning aufnimmt. Dann wird das Spendengeld halt über die NPD oder die Europäische Aktion weitergegeben.

      • G.Wissen
        15. September 2015 um 1:30 pm

        Meine Mail ist bei dem Urheber der hiesigen Seite ja bekannt. Bitte melden Sie sich dort, ich würde gerne helfen. Ich finde es sehr traurig, dass für alle anderen Geld und Welcome Euphorie bzw. Hysterie betrieben wird, aber für Leute die sich für ihr Land und Leute einsetzt, kommen so selbsternannte Gestapotypen und versuchen dies ,mit Erfolg, zu unterbinden. Egal wie, wir müssen unbedingt den Leuten helfen, die es auch verdienen, sprich die sich für unser Land auch verdient gemacht haben.

  20. Wahr-Sager
    16. September 2015 um 9:35 pm

    @Schwertfeger: „Was nützt Ihnen die Versicherung wenn’s gestohlen wird?“ Was nützt das Eintreten für eine Sache, wenn im Vorfeld schon Pessimismus gestreut wird?

    • Schwertfeger
      16. September 2015 um 9:56 pm

      Also, dann machen Sie auf Optimismus und senden Sie’s per Post. Viel Glück dabei! (Mit Ihrem Geld können Sie ja schliesslich machen was Sie wollen…).

      • Wahr-Sager
        16. September 2015 um 11:27 pm

        Dafür bräuchte ich eine Postadresse…

      • Schwertfeger
        17. September 2015 um 10:04 pm

        Schicken Sie’s doch an die Gefängnisleitung, z.Hd. Hrn. Mahler, mit dem Hinweis, dass der Umschlag Geld enthält und daher dem Insassen sofort auszuhändigen sei…

  21. Wahr-Sager
    18. September 2015 um 2:50 pm

    @Schwertfeger: Sie glauben im Ernst, dass das auch so gehandhabt wird?

  22. G.Wissen
    6. Oktober 2015 um 2:48 pm

    Haha, eilmeldung:
    er kommt frei!

  23. 7. Oktober 2015 um 7:19 am

    das sind wiedermal die blanken STASI / BND Methoden unbeliebte Personen das Leben zu erschweren ! kenne ich aus e8igener Erfahrung ! bei mir wurde unter Zusammengereimten Geldwäsche Vorwurf das Konto beschlagnahmt , so das von jetzt auf gleich alles Geld weg war , Miete Nebenkosten alles scheissegal !Gruss and die Sta. Görlitz ! Horst denke mal über ein Auslandskonto nach ! Gruß Georg

  24. Saheike
    19. Oktober 2015 um 5:08 pm

    So schafft man Märtyrer

  1. 26. August 2015 um 3:25 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: