Startseite > Uncategorized > Horst Mahler: „… dabei fing alles ganz harmlos an“

Horst Mahler: „… dabei fing alles ganz harmlos an“

Der folgende Text ist eine Nachlese zum ersten NPD Verbotsverfahren, in dem Horst Mahler die Partei – erfolgreich – gegen den Verbotsantrag der Bundesregierung, vertreten durch seinen alten Weggefährten, Kollegen und nunmehr Bundesminister des Inneren, Otto Schily, vertrat. Der Text war zunächst als Beitrag für die Festschrift anlässlich des 60-jährigen Bestehens der NPD vorgesehen, wurde aber letztlich nicht in diese übernommen.

Die Nachlese ist ein spannend zu lesender und zugleich überaus detailreicher Einstieg in den Fall Horst Mahler und den von vielen Zeitgenossen als erstaunlich oder unerklärlich angesehenen Wandel Horst Mahlers vom „APO-Anwalt“ der ’68er Studentenrevolte zum vielleicht prominentesten Kopf der extremen Rechten und „notorischen Holocaustleugner“.

Lesen Sie den Text hier.

Advertisements
Kategorien:Uncategorized
  1. AvL
    10. März 2015 um 8:32 am

    Moin!

    Danke für den Text vom November 2014 von HM. Das ist ja Dynamit. Einige Tippfehler sind noch vorhanden. Der wichtigste auf Seite 1: „(…) Lenin „Der [b]Imperialismus[/b] als höchstes Stadium des Kapitalismus“ fort mit dem Titel „Der Globalismus als höchstes Stadium des Imperialismus““

    Gruß AvL

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: